FANDOM


GER Volkswagen
Volkswagen
Gründung: 28. Mai 1934

Im Motorsport aktiv:  ?
Rennserien:  ?

Homepage: Volkswagen.de
Stand: 20.05.2008

Volkswagen (kurz VW) ist ein deutscher Fahrzeughersteller mit Sitz in Wolfsburg, Niedersachsen. Volkswagen gilt als größter Automobilbauer Europas und einer der größten weltweit. So war der VW Käfer bis Juni 2002 der meistverkaufteste Wagen der Welt und wurde dann vom VW Golf abgelöst.

Gegründet wurde Volkswagen am 23. Mai 1934 von der damaligen NS-Regierung. Grund hierfür war ein, von Adolf Hitler geforderter, Auto, welches 100 km/h Dauergeschwindigkeit auf der Autobahn halten kann, mit vier Sitzen für Familien geeignet ist, sparsam im Verbrauch ist und vor allem unter 1000 Reichsmark (RM) kostet; kurz ein "Volkswagen". Beauftragt hiermit wurde Ferdinand Porsche einen Prototypen zu entwerfen, den VW Käfer. Produziert wurde anschließend in einer eigens gebauten Werkshalle mit speziellen Produktionsanlagen und Fließbandtechnik, welche optimal auf das zu konstruierende Fahrzeug ausgelegt war. Vorbild hierfür war das Ford-Werk in Detroit.

Als im Herbst 1939 die Produktionshallen erbaut waren kam es jedoch nicht zu einer Produktion des angestrebten Volkswagens, da Produktionsmaschinen und Materialien für die Militärindustrie und den bevorstehenden Krieg herhalten mussten. Die Technik die für den VW Käfer erdacht worden war wurde nun für den Kübelwagen und dem Schwimmwagen der Wehrmacht verwendet.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde in dem Volkswagenwerk Rüstungsgüter, unter anderem auch die Vergeltungswaffe V1, hergestellt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm die britische Militärregierung die Zuständigkeit des Betriebs und ließ ab 1945 den Käfer produzieren. Insgesamt wurden bis 2002 mehr als 21 Millionen Exemplare hergestellt, welche auf dem Grundkonzept Ferdinand Porsches basieren. Mit der Zeit kamen weitere Modelle hinzu und so wurde Volkswagen einer der größten Automobilkonzerne der Welt. Das Volkswagenwerk in Wolfsburg sollte zur größten Automobilfabrik der Welt werden. Die Werksfläche nimmt heute eine Fläche vergleichbar mit der von Gibraltar ein. Allein die überdachte Hallenfläche ist ungefähr so groß wie das Fürstentum Monaco. 1955 wurde in Wolfsburg die Fertigstellung des einmillionsten Volkswagens gefeiert. 1962 beschäftigte der Gesamt-Konzern 69.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von 6,4 Milliarden DM.

Im Oktober 1964 übernahm die Volkswagen AG die Auto Union GmbH von Daimler-Benz. Das Unternehmen mit Sitz in Ingolstadt sicherte den Wolfsburgern neue Technologien, wie die Wasserkühlung im Motorenbau und den Frontantrieb. Unter dem Markennamen Audi hatte Volkswagen erstmals eine zweite Konzernmarke im Angebot.

Zur Volkswagen AG gehören außerdem:

DTM Bearbeiten

In der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft war Volkswagen von 1984 bis 1987 vertreten. Hauptsächlich kam der Golf GTI zum Einsatz, vereinzelt auch der Scirocco und einmal der Golf II GTI. Siege oder nur Podiumsplätze wurden jedoch nicht erzielt. Das beste Ergebnis erzielte Manfred Haase auf dem Nürburgring 1984, als er im zweiten Lauf Neunter wurde.

Siehe auch: Volkswagen/DTM-Ergebnisse

WeblinksBearbeiten



Volkswagen Rennwagen von Volkswagen

DTM: Golf GTIGolf II GTIScirocco

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki