Fandom

MotorSport

Lotus/Formel-1-Statistik 1961

< Lotus

670Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Lotus.png
Lotus Formel-1-Statistik von Lotus

19581959
1960196119621963196419651966196719681969
1970197119721973197419751976197719781979
1980198119821983198419851986198719881989
19901991199219931994


1. GER 7 S Moss Rob Walker Racing Team Lotus-Climax 18/21 3 4. GER 14 J Clark Lotus Lotus-Climax 21 8 DNF GER 15 I Ireland Lotus Lotus-Climax 21 Feuer 16 DNS GER 25 M May Scuderia Colonia Lotus-Climax 18 Unfall DNF GER 26 W Seidel Scuderia Colonia Lotus-Climax 18 Lenkung 23 16. GER 27 G Ashmore Gerry Ashmore Lotus-Climax 18 25 11. GER 33 T Maggs Louise Bryden-Brown Lotus-Climax 18 22 15. GER 37 T Marsh Tony Marsh Lotus-Climax 18 20 10. ITA 16 T Parnell Tim Parnell Lotus-Climax 18 27 DNF ITA 18 G Ashmore Gerry Ashmore Lotus-Climax 18 Unfall 25 11. ITA 20 H Taylor British Racing Partnership Lotus-Climax 18/21 23 DNF ITA 22 M Gregory British Racing Partnership Lotus-Climax 18/21 Aufhängung 17 DNF ITA 28 S Moss Rob Walker Racing Team Lotus-Climax 21 Radlager 11 DNF ITA 36 J Clark Lotus Lotus-Climax 21 Kollision mit von Trips 7 DNF ITA 38 I Ireland Lotus Lotus-Climax 18/21 Chassis 9 DNF ITA 56 W Seidel Scuderia Colonia Lotus-Climax 18 Motor 28 DNF ITA 72 G Starrabba Principe Gaetano Starrabba Lotus-Maserati 18 Motor 30 DNF USA 7 S Moss Rob Walker Racing Team Lotus-Climax 18/21 Motor 3 7. USA 14 J Clark Lotus Lotus-Climax 21 5 1. USA 15 I Ireland Lotus Lotus-Climax 21 8 9. USA 16 P Ryan J Wheeler Autosport Lotus-Climax 18/21 13 DNF USA 17 J Hall Jim Hall Lotus-Climax 18/21 Kraftstoffverlust 18 11. USA 21 O Gendebien British Racing Partnership Lotus-Climax 18/21 15 DNF USA 22 M Gregory British Racing Partnership Lotus-Climax 18/21 Getriebe 11 DNF USA 26 L Ruby J Frank Harrison Lotus-Climax 18 Magnetzünder 19
Grand Prix Fahrer Motor Modell Reifen Quali Rennen
Monaco Monaco 1961 8 Schweiz Michel May Climax 18 Dunlop 13 DNF (Getriebe)
20 Großbritannien Stirling Moss Climax 18 Dunlop 1 1
28 Großbritannien Jim Clark Climax 21 Dunlop 3 10
30 Großbritannien Innes Ireland Climax 21 Dunlop - DNS (Unfall)
32 Großbritannien Cliff Allison Climax 18 Dunlop 14 8
34 Großbritannien Henry Taylor Climax 18 Dunlop - DNQ
Niederlande Niederlande 1961 14 Großbritannien Stirling Moss Climax 18 Dunlop 4 4
15 Großbritannien Jim Clark Climax 21 Dunlop 10 3
16 Großbritannien Trevor Taylor Climax 18 Dunlop 14 13
18 Großbritannien Ian Burgess Climax 18 Dunlop - DNS (Reservefahrer)
Belgien Belgien 1961 10 Belgien Willy Mairesse Climax 18 Dunlop 23 DNF (Zündung)
12 Belgien Lucien Bianchi Climax 18 Dunlop 24 DNF (Wolfgang Seidels Auto gemietet/Ölleck)
14 Großbritannien Stirling Moss Climax 18/21 Dunlop 8 8
16 Großbritannien Cliff Allison Climax 18 Dunlop - DNS (Unfall)
32 Großbritannien Innes Ireland Climax 21 Dunlop 18 DNF (Motor)
34 Großbritannien Jim Clark Climax 21 Dunlop 16 12
42 Großbritannien Tony Marsh Climax 18 Dunlop - DNS (Eintragung nicht Bezahlt)
48 Deutschland Wolfgang Seidel Climax 18 Dunlop - DNS (Eintragung nicht Bezahlt)
50 Großbritannien Ian Burgess Climax 18 Dunlop - DNS (Eintragung nicht Bezahlt)
Frankreich Frankreich 1961 6 Großbritannien Innes Ireland Climax 21 Dunlop 10 4
8 Großbritannien Jim Clark Climax 21 Dunlop 5 3
26 Großbritannien Stirling Moss Climax 18/21 Dunlop 4 DNF (Bremsen)
28 Belgien Lucien Bianchi Climax 18/21 Dunlop 19 DNF (Überhitzung)
28 Argentinien Juan-Manuel Bordeu Climax 18/21 Dunlop - DNS (Auto von Lucien Bianchi benutzt)
30 Großbritannien Henry Taylor Climax 18/21 Dunlop 25 10
38 Großbritannien Ian Burgess Climax 18 Dunlop 24 14
46 Schweiz Michel May Climax 18 Dunlop 22 11
48 Belgien Willy Mairesse Climax 21 Dunlop 20 DNF (Motor)
Großbritannien Großbritannien 1961 26 Großbritannien Innes Ireland Climax 21 Dunlop 7 10
18 Großbritannien Jim Clark Climax 21 Dunlop 8 DNF (Ölleck)
28 Großbritannien Stirling Moss Climax 18/21 Dunlop 5 DNF (Bremsen)
30 Großbritannien Henry Taylor Climax 18/21 Dunlop 17 DNF (Unfall)
32 Belgien Lucien Bianchi Climax 18/21 Dunlop 30 DNF (Getriebe)
38 Großbritannien Tim Parnell Climax 18 Dunlop 29 DNF (Kupplung)
40 Großbritannien Gerry Ashmore Climax 18 Dunlop 26 DNF (Zündung)
44 Großbritannien Ian Burgess Climax 18 Dunlop 25 14
48 Großbritannien Tony Marsh Climax 18 Dunlop 27 DNF (Zündung)
50 Südafrika 1928-1994 Tony Maggs Climax 18 Dunlop 24 13
52 Deutschland Wolfgang Seidel Climax 18 Dunlop 22 17
{{}} Großer Preis von {{}} [[]] Climax Lotus Dunlop

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki