FANDOM


ESP Großer Preis von Spanien 2008

Übersicht | Meldeliste | Trainings | Qualifying | Startaufstellung | Ergebnis | Schnellste Runden | Führungsrunden | WM-Stand | Statistiken


Formel 1 Logo
ESP L Gran Premio de España
2008-ESP
Rennstrecke: Circuit de Catalunya Barcelona
Datum: 27.04.2008
Saisonlauf: Rennen 4 von 18
Rennlänge: 66 × 4.655 km = 307.104 km
Pole Position
Kimi Räikkönen Ferrari 1:21,813
Schnellste Runde
Kimi Räikkönen Ferrari 1:21,670
Sieger
Kimi Räikkönen Ferrari 1:38:19,051

Der Große Preis von Spanien war der vierte Lauf der Formel-1-Saison 2008. Das Rennen fand statt am 27.04.2008 auf dem Circuit de Catalunyabei Barcelona. Sieger wurde Kimi Räikönnen im Ferrari der auch zugleich die Pole-Position und schnellste Rennrunde inne hatte.

Überschattet wurde das Rennen vom schweren Unfall des McLaren-Piloten Heikki Kovalainen. In der 22. Runde brach die Felge seines linken Vorderrades. Ohne Chance einlenken zu können bohrte sich sein MP4-23 in die Streckenbegrenzung und rutsche unter die Reifenstapel. Nach kurzer Zeit konnte Kovalainen geborgen werden. Trotz dieses harten Aufpralls - Kovalainen war knapp 200 km/h schnell - kam er mit nur leichten Blessuren zur Untersuchung ins Krankenhaus. Bereits zwei Wochen später startete der Finne beim Türkei-GP.[1]

VideosBearbeiten

ErklärungenBearbeiten

  1. Kovalainen war beim Crash kurz bewusstlos


Formel-1-Saison 2008

Australien | Malaysia | Bahrain | Spanien | Türkei | Monaco | Kanada | Frankreich | Großbritannien | Deutschland | Ungarn | Europa | Belgien | Italien | Singapur | Japan | China | Brasilien

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki