FANDOM


Villeneuve Gilles
Name: Joseph Gilles Henri Villeneuve
Nationalität: CAN Kanada
Geboren: 18. Januar 1950 in Berthierville, Québec (Kanada)
Gestorben: 8. Mai 1982 in Leuven (Belgien)
Rennserie: -
Homepage: -


Statistiken Bearbeiten

Formel 1 Bearbeiten

Formel 1 Logo
Erstes Rennen Großbritannien 1977 Siege 6 Führungsrunden 534
Letzes Rennen San Marino 1982 Podien 13 Führungs-km 2.251
Rennen gemeldet 68 Poles 1 Punkte 107
Rennen gestartet 67 Schnellste Runden 8 Meisterschaften -


Saisonüberblick
Saison Team Wagen Rang
1977 Team McLaren
Scuderia Ferrari
McLaren M23
Ferrari 312T2
-
1978 Scuderia Ferrari Ferrari 312T3 9
1979 Scuderia Ferrari Ferrari 312T3, 312T4 2
1980 Scuderia Ferrari Ferrari 312T5 10
1981 Scuderia Ferrari Ferrari 126CK 7
1982 Scuderia Ferrari Ferrari 126C2 15


Biografie Bearbeiten

Gilles Villeneuve war ein kanadischer Autorennfahrer und Vater des Formel-1-Weltmeisters Jacques Villeneuve.

Gilles Villeneuve galt bei seinem Debüt in der Formel 1 schon als ein hervorragender und sehr schneller Fahrer.

Bereits nach seinem ersten Rennen für McLaren nahm Enzo Ferrari den Kanadier bei der Scuderia Ferrari unter Vertrag bei der er alle seine weiteren Formel-1-Rennen bestritt. Doch schon sein zweites Rennen für Ferrari endete in einer Katastrophe. Beim Großen Preis von Japan 1977 auf dem Fuji Speedway kollidierte Villeneuves Ferrari mit Ronnie Peterson im Tyrrell. Dabei traf der Ferrari zwei Fotografen die sich außerhalb der Sicherheitszone aufhielten. Beide Fotografen starben noch am Unfallort. Peterson und Villeneuve blieben unverletzt.

Am 8. Mai 1982 fand das Qualifikationstraining zum Belgien-GP in Zolder statt. In seiner schnellen Runde schloss Villeneuve auf den, bereits in der Auslaufrunde befindlichen Jochen Mass auf. Mass machte dem heranschnellenden Ferrari unverzüglich Platz und verließ die Idealllinie. Fatalerweise wollte Villeneuve Mass jedoch überholen und verließ ebenfalls die Idealllinie. Der Ferrari fuhr in voller Fahrt auf den March des Deutschen auf und hob ab. Villeneuves Ferrari überschlug sich mehrfach, dabei zerbarst das Chassis und Villeneuve wurde mitsamt dem Sitz aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Kanadier flog in einen Fangzaun und blieb leblos liegen. Trotz sofortiger ärztlicher Hilfe an der Strecke und Überführung in die Universitätsklinik Leuven konnte das Leben Gilles Villeneuves nicht gerettet werden. Jochen Mass blieb bei diesem Unfall unverletzt.

Aus der am 17. Juni 1970 geschlossenen Ehe mit Johanne Barthe stammen sein Sohn Jacques, der 1997 Formel-1-Weltmeister wurde, sowie die Tochter Melanie (* 1973).

Heute ist die Formel-1-Grand-Prix-Strecke von Montréal nach ihm benannt.

Video Bearbeiten


(Stand: Dezember 2008)
Artikel des Monats Artikel des Monats: Juni 2009

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki