FANDOM


Die Formel-1-Saison 1994 war die 45. Saison der Formel 1. Sie wurde über 16 Rennen in der Zeit vom 27. März 1994 bis zum 13. November 1994 ausgetragen. Fahrerweltmeister wurde Michael Schumacher. Die Konstrukteurs-WM sicherte sich Williams.

Überschattet wurde die Saison durch die beiden tödlichen Unfälle von Roland Ratzenberger und Ayrton Senna während des Großen Preises von San Marino.

Rennkalender Bearbeiten

Datum Großer Preis Rennstrecke Distanz Sieger Team
27.03. Brasilien Brasilien Interlagos 71 × 4,325 km = 307,075 km Deutschland Michael Schumacher Benetton
17.04. Pazifik Pazifik Aida 83 × 3,703 km = 307,349 km Deutschland Michael Schumacher Benetton
01.05. San Marino San Marino Imola 58 × 5,040 km = 292,320 km Deutschland Michael Schumacher Benetton
15.05. Monaco Monaco Monte Carlo 78 × 3,328 km = 259,584 km Deutschland Michael Schumacher Benetton
29.05. Spanien Spanien Barcelona 65 × 4,747 km = 308,555 km Großbritannien Damon Hill Williams
12.06. Kanada Kanada Montréal 69 × 4,450 km = 307,050 km Deutschland Michael Schumacher Benetton
03.07. Frankreich Frankreich Magny-Cours 72 × 4,250 km = 306,000 km Deutschland Michael Schumacher Benetton
10.07. Großbritannien Großbritannien Silverstone 60 × 5,057 km = 303,420 km Großbritannien Damon Hill Williams
31.07. Deutschland Deutschland Hockenheimring 45 × 6,823 km = 307,035 km Österreich Gerhard Berger Ferrari
14.08. Ungarn Ungarn Hungaroring 77 × 3,968 km = 305,536 km Deutschland Michael Schumacher Benetton
28.08. Belgien Belgien Spa-Francorchamps 44 × 7,001 km = 308,044 km Großbritannien Damon Hill Williams
11.09. Italien Italien Monza 53 × 5,800 km = 307,400 km Großbritannien Damon Hill Williams
25.09. Portugal Portugal Estoril 71 × 4,360 km = 309,560 km Großbritannien Damon Hill Williams
16.10. Europa Europa Jerez 69 × 4,428 km = 305,532 km Deutschland Michael Schumacher Benetton
06.11. Japan Japan Suzuka 50 × 5,864 km = 293,200 km Großbritannien Damon Hill Williams
13.11. Australien Australien Adelaide 81 × 3,780 km = 306,180 km Großbritannien Nigel Mansell Williams

Wertung Bearbeiten

FahrerwertungBearbeiten

Gewertet wird nach dem Punkteschlüssel 10 - 6 - 4 - 3 - 2 - 1

Pl. Fahrer Team Brasilien
BRA
Pazifik
PAZ
San Marino
SMR
Monaco
MON
Spanien
ESP
Kanada
CAN
Frankreich
FRA
Großbritannien
GBR
Deutschland
GER
Ungarn
HUN
Belgien
BEL
Italien
ITA
Portugal
POR
Europa
EUR
Japan
JAP
Australien
AUS
WM
1. Deutschland Michael Schumacher Benetton 10 10 10 10 6 10 10 - - 10 - 10 6 - 92
2. Großbritannien Damon Hill Williams 6 - 1 - 10 6 6 10 - 6 10 10 10 6 10 - 91
3. Österreich Gerhard Berger Ferrari - 6 - 4 - 3 4 - 10 - - 6 - 2 - 6 41
4. Finnland Mika Häkkinen McLaren - - 4 - - - - 4 - 6 4 4 4 - - 26
5. Frankreich Jean Alesi Ferrari 4 2 3 4 - 6 - - - - - - 4 1 24
6. Brasilien Rubens Barrichello Jordan 3 4 - - - - - 3 - - - 3 3 - - 3 19
7. Großbritannien Martin Brundle McLaren - - - 6 - - - - - 3 2 1 - - 4 16
8. Großbritannien David Coulthard Williams - 2 2 - - 3 1 6 14
9. Großbritannien Nigel Mansell Williams - - 3 10 13
10. Niederlande Jos Verstappen Benetton - - - - - 4 4 - 2 - 10
11. Frankreich Olivier Panis Ligier - - - - - - - - 6 1 - - - - - 2 9
12. Großbritannien Mark Blundell Tyrrell - - - - 4 - - - - 2 2 - - - - - 8
13. Deutschland Heinz-Harald Frentzen Sauber - 2 - - - - 3 - - - - - - 1 1 - 7
14. Italien Nicola Larini Ferrari - 6 6
Brasilien Christian Fittipaldi Footwork - 3 - - - - - - 3 - - - - - - - 6
Großbritannien Eddie Irvine Jordan - 1 - - - - - - - - 3 2 - 6
17. Japan Ukyo Katayama Tyrrell 2 - 2 - - - - 1 - - - - - - - - 5
18. Frankreich Éric Bernard Ligier - - - - - - - - 4 - - - - - 4
Österreich Karl Wendlinger Sauber 1 - 3 - - 4
Italien Andrea de Cesaris Jordan, Sauber - 3 - 1 - - - - - - - 4
Italien Pierluigi Martini Minardi - - - - 2 - 2 - - - - - - - - - 4
22. Italien Gianni Morbidelli Footwork - - - - - - - - 2 - 1 - - - - - 3
23. Frankreich Erik Comas Larrousse - 1 - - - - - - 1 - - - - - - 2
24. Finnland J.J. Lehto Benetton - - - 1 - - - - 1
Italien Michele Alboreto Minardi - - - 1 - - - - - - - - - - - - 1

KonstruktuerswertungBearbeiten

Gewertet wird nach dem Punkteschlüssel 10 - 6 - 4 - 3 - 2 - 1

Pl. Team Motor Brasilien
BRA
Pazifik
PAZ
San Marino
SMR
Monaco
MON
Spanien
ESP
Kanada
CAN
Frankreich
FRA
Großbritannien
GBR
Deutschland
GER
Ungarn
HUN
Belgien
BEL
Italien
ITA
Portugal
POR
Europa
EUR
Japan
JAP
Australien
AUS
WM
1. Großbritannien Williams Renault 6 - 1 - 10 8 6 12 - 6 13 11 16 6 13 10 118
2. Großbritannien Benetton Ford Cosworth 10 10 10 10 6 11 10 - - 14 4 - 2 10 6 - 103
3. Italien Ferrari Ferrari 4 6 6 6 3 7 4 6 10 - - 6 - 2 4 7 71
4. Großbritannien McLaren Peugeot - - 4 6 - - - 4 - 3 6 6 5 4 - 4 42
5 Großbritannien Jordan Hart 3 4 - 3 1 - - 3 - - - 3 3 3 2 3 28
6. Frankreich Ligier Renault - - - - - - - - 10 1 - - - - - 2 13
Großbritannien Tyrrell Yamaha 2 - 2 - 4 - - 1 - 2 2 - - - - - 13
8. Schweiz Sauber Mercedes-Benz 1 2 3 - - - 4 - - - - - - 1 1 - 12
9. Großbritannien Arrows Ford Cosworth - 3 - - - - - - 5 - 1 - - - - - 9
10. Italien Minardi Ford Cosworth - - - 1 2 - 2 - - - - - - - - - 5
11. Frankreich Larrousse Ford Cosworth - 1 - - - - - - 1 - - - - - - - 2

WeblinksBearbeiten

Wikipediaartikel Formel-1-Saison 1994


Saisonüberblick der Formel 1

1950 · 1951 · 1952 · 1953 · 1954 · 1955 · 1956 · 1957 · 1958 · 1959 · 1960 · 1961 · 1962 · 1963 · 1964 · 1965 · 1966 · 1967 · 1968 · 1969 · 1970 · 1971 · 1972 · 1973 · 1974 · 1975 · 1976 · 1977 · 1978 · 1979 · 1980 · 1981 · 1982 · 1983 · 1984 · 1985 · 1986 · 1987 · 1988 · 1989 · 1990 · 1991 · 1992 · 1993 · 1994 · 1995 · 1996 · 1997 · 1998 · 1999 · 2000 · 2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki