Fandom

MotorSport

Formel-1-Saison 1952

670Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Formel-1-Saison 1952 war die dritte Saison der Formel 1. Weltmeister wurde Alberto Ascari auf Ferrari. Er dominierte die gesamte Saison und holte sechs Siege in acht Rennen. Lediglich beim Großen Preis der Schweiz trat Ascari, zu Gunsten eines Starts bei den 500 Meilen von Indianapolis nicht an. 1952 wurde außerdem eine Helmpflicht für Autorennen eingeführt.

Rennkalender Bearbeiten

Datum Rennen Strecke Distanz Sieger Team
18.05. Schweiz Schweiz Bremgarten 62 × 7,280 km = 451,360 km Italien Piero Taruffi Italien Ferrari
30.05. Vereinigte Staaten Indianapolis 500 Indianapolis 200 × 4,023 km = 804,600 km Vereinigte Staaten Troy Ruttman Vereinigte Staaten Kuzma
21.06. Belgien Belgien Spa 36 × 14,120 km = 508,320 km Italien Alberto Ascari Italien Ferrari
06.07. Frankreich Frankreich Rouen 76 × 5,100 km = 387,600 km Italien Alberto Ascari Italien Ferrari
19.07. Großbritannien Großbritannien Silverstone 85 × 4,711 km = 400,435 km Italien Alberto Ascari Italien Ferrari
03.08. Deutschland Deutschland Nürburgring 18 × 22,810 km = 410,580 km Italien Alberto Ascari Italien Ferrari
17.08. Niederlande Niederlande Zandvoort 90 × 4,193 km = 377,370 km Italien Alberto Ascari Italien Ferrari
07.09. Italien Italien Monza 80 × 6,300 km = 504,000 km Italien Alberto Ascari Italien Ferrari

Wertung Bearbeiten

Bei der Punktevergabe werden nur die besten vier Rennergebnisse gewertet. Wenn ein Wagen von mehreren Fahrer genutzt wurde, werden die Punkte durch die Zahl der Fahrer geteilt. Der Punkteschlüssel ist: 8-6-4-3-2, außerdem gab es für die schnellste Rennrunde einen Zusatzpunkt. Konstrukteurs-Punkte wurden erst ab 1958 vergeben.

Platz Fahrer Team Schweiz
SUI
Vereinigte Staaten
500
Belgien
BEL
Frankreich
FRA
Großbritannien
GBR
Deutschland
GER
Niederlande
NED
Italien
ITA
WM
1. Italien Alberto Ascari Ferrari - - 9 9 9 9 (9) (8,5) 36
2. Italien Giuseppe Farina Ferrari - - 6 6 - 6 6 (3) 24
3. Italien Piero Taruffi Ferrari 9 - - 4 6 3 - - 22
4. Schweiz Rudolf Fischer Ferrari 6 - - - - 4 - - 10
5. Großbritannien Mike Hawthorn Cooper-Bristol - - 3 - 4 - 3 - 10
6. Frankreich Robert Manzon Gordini - - 4 3 - - 2 - 9
7. Vereinigte Staaten Troy Ruttman Kuzma-Offenhauser - 8 - - - - - - 8
8. Italien Luigi Villoresi Ferrari - - - - - - 4 4 8
9. Argentinien José Froilán González Maserati - - - - - - - 6,5 6,5
10. Vereinigte Staaten Jim Rathmann Kurtis Kraft-Offenhauser - 6 - - - - - - 6
11. Frankreich Jean Behra Gordini 4 - - - - 2 - - 6
12. Vereinigte Staaten Sam Hanks Kurtis Kraft-Offenhauser - 4 - - - - - - 4
13. Großbritannien Ken Wharton Frazer Nash-Bristol 3 - - - - - - - 3
13. Großbritannien Dennis Poore Connaught - - - - 3 - - - 3
13. Vereinigte Staaten Duane Carter Lesovsky-Offenhauser - 3 - - - - - - 3
16. Italien Felice Bonetto Alfa Romeo - - - - - - - 2 2
16. Belgien Paul Frère HWM-Alta - - 2 - - - - - 2
16. Großbritannien Alan Brown Cooper-Bristol 2 - - - - - - - 2
16. Großbritannien Eric Thompson Connaught - - - - 2 - - - 2
16. Frankreich Maurice Trintignant Gordini - - - 2 - - - - 2
16. Vereinigte Staaten Art Cross Kurtis Kraft-Offenhauser - 2 - - - - - - 2
22. Vereinigte Staaten Bill Vukovich Kurtis Kraft-Offenhauser - 1 - - - - - - 1


Saisonüberblick der Formel 1

1950 · 1951 · 1952 · 1953 · 1954 · 1955 · 1956 · 1957 · 1958 · 1959 · 1960 · 1961 · 1962 · 1963 · 1964 · 1965 · 1966 · 1967 · 1968 · 1969 · 1970 · 1971 · 1972 · 1973 · 1974 · 1975 · 1976 · 1977 · 1978 · 1979 · 1980 · 1981 · 1982 · 1983 · 1984 · 1985 · 1986 · 1987 · 1988 · 1989 · 1990 · 1991 · 1992 · 1993 · 1994 · 1995 · 1996 · 1997 · 1998 · 1999 · 2000 · 2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki