FANDOM


Die Formel-1-Saison 1950 war die erste Saison der neu gegründeten Formel 1. Insgesamt wurden sieben Große Preise ausgetragen, darunter auch des 500-Meilen-Rennen von Indianapolis, das bis 1960 zur Weltmeisterschaft zählte. Weltmeister wurde Giuseppe Farina auf Alfa Romeo vor seinem Markenkollegen Juan Manuel Fangio

Rennkalender Bearbeiten

Datum Großer Preis Rennstrecke Distanz Sieger Team
13.05. GBR Großbritannien[1] Silverstone 70 × 4,649 km = 325,430 km ITA Giuseppe Farina Alfa Romeo
21.05. MON Monaco Monte Carlo 100 × 3,180 km = 318,000 km ARG Juan Manuel Fangio Alfa Romeo
30.05. USA Indy 500 Indianapolis 138 × 4,023 km = 555,174 km[2] USA Johnnie Parsons Kurtis Kraft
04.06. SUI Schweiz Bremgarten 42 × 7,280 km = 305,760 km ITA Giuseppe Farina Alfa Romeo
18.06. BEL Belgien Spa-Francorchamps 35 × 14,120 km = 494,200 km ARG Juan Manuel Fangio Alfa Romeo
02.07. FRA Frankreich Reims-Gueux 64 × 7,816 km = 500,224 km ARG Juan Manuel Fangio Alfa Romeo
03.09. ITA Italien Monza 80 × 6,300 km = 504,000 km ITA Giuseppe Farina Alfa Romeo
  1. Damals "Großer Preis von Europa"
  2. Rennen wurde wegen Regens nach 138, statt der üblichen 200 Runden, abgebrochen

Siehe auch: Formel-1-Saison 1950/Nicht zur WM zählende Rennen

Wertung Bearbeiten

Bei der Punktevergabe werden nur die besten vier Rennergebnisse gewertet. Wenn ein Wagen von mehreren Fahrer genutzt wurde, werden die Punkte durch die Zahl der Fahrer geteilt. Der Punkteschlüssel ist: 8-6-4-3-2, außerdem gab es für die schnellste Rennrunde einen Zusatzpunkt. Konstrukteurs-Punkte wurden erst ab 1958 vergeben.

Platz Fahrer Team GBR
GBR
MON
MON
USA
500
SUI
SUI
BEL
BEL
FRA
FRA
ITA
ITA
WM
1. ITA Giuseppe Farina Alfa Romeo 9 - 9 4 - 8 30
2. ARG Juan Manuel Fangio Alfa Romeo - 9 - 8 9 1 27
3. ITA Luigi Fagioli Alfa Romeo 6 - 6 6 6 (4) 24 (28)
4. FRA Louis Rosier Talbot Lago 2 - 4 4 - 3 13
5. ITA Alberto Ascari Ferrari 6 - 2 - 3 11
6. USA Johnnie Parsons Kurtis Kraft-Offenhauser - 9 9
7. USA Bill Holland Deidt-Offenhauser 6 6
8. THA Prince Bira Maserati - 2 3 - 5
9. GBR Peter Whitehead Ferrari - - 4 - 4
9. USA Mauri Rose Deidt-Offenhauser 4 4
9. GBR Reginald Parnell Alfa-Romeo, Maserati 4 - - - 4
9. MON Louis Chiron Maserati - 4 - - - 4
13. ITA Dorino Serafini Ferrari 3 3
14. FRA Yves Giraud-Cabantous Talbot Lago 3 - - - - 3
14. USA Cecil Green Kurtis Kraft-Offenhauser 3 3
14. FRA Raymond Sommer Ferrari, Talbot Lago 3 - - - - 3
14. FRA Robert Manzon Simca-Gordini - 3 - 3
18. FRA Phillipe Étancelin Talbot Lago - - - - 1 2 3
19. ITA Felice Bonetto Milano - 2 - - 2
20. USA Tony Bettenhausen Kurtis Kraft-Offenhauser 1 1
20. USA Joie Chitwood Kurtis Kraft-Offenhauser 1 1
20. FRA Eugéne Chaboud Talbot Lago - 1 1


Saisonüberblick der Formel 1

1950 · 1951 · 1952 · 1953 · 1954 · 1955 · 1956 · 1957 · 1958 · 1959 · 1960 · 1961 · 1962 · 1963 · 1964 · 1965 · 1966 · 1967 · 1968 · 1969 · 1970 · 1971 · 1972 · 1973 · 1974 · 1975 · 1976 · 1977 · 1978 · 1979 · 1980 · 1981 · 1982 · 1983 · 1984 · 1985 · 1986 · 1987 · 1988 · 1989 · 1990 · 1991 · 1992 · 1993 · 1994 · 1995 · 1996 · 1997 · 1998 · 1999 · 2000 · 2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki