FANDOM


NED Zandvoort 2009

ÜbersichtMeldelisteTrainingsQualifyingStartaufstellungErgebnisSchnellste RundenPunktestand


DTM Logo
Rennstrecke: NED Zandvoort
Datum: 19. Juli 2009
Saisonlauf: Rennen 4 von 10
Rennlänge: 41 × 4,307 km = 176,587 km
Pole Position
Oliver Jarvis Audi 1:31,966
Schnellste Runde
Alexandre Prémat Audi 1:33,890
Sieger
Gary Paffet Mercedes-Benz 1:05:52,688

Der vierte Lauf der DTM-Saison 2009 fand am 19. Juli 2009 auf dem Circuit Park Zandvoort an der niederländischen Nordseeküste statt. Den Sieg holte sich Mercedes-Benz-Pilot Gary Paffett der seinen zweiten Saison-Erfolg nach dem EuroSpeedway vor den Audi-Piloten Mattias Ekström und Oliver Jarvis. Jarvis sicherte sich darüber hinaus auch die erste Pole-Position seiner DTM-Karriere. Die schnellste Rennrunde ging an Alexandre Prémat.

Nach dem Rennen wurden vier Audi-Piloten wegen verschiedener Vergehen disqualifiziert. Markus Winkelhock konnte nach dem Rennen nicht mehr die vorgeschriebene Benzin-Restmenge von einem Kilogramm im Tank seines A4 vorweisen. Alexandre Prémat und Timo Scheider kamen zum obligatorischen Wiegen nach dem Rennen deutchlich zu spät; Christian Bakkerud erschien erst gar nicht[1].

Das Ergebnis war zunächst nur vorläufig, da die Sportkommissare den Rennverlauf noch untersuchen[2][3]. Audi wurde Stallorder vorgeworfen als kurz vor Rennende Mattias Ekström ohne Gegenwehr und nach deutlicher Verlangsamung der Rundenzeiten der anderen Fahrer, nacheinander Martin Tomczyk, Alexandre Prémat und Oliver Jarvis überholte. Zudem schaltete Audi in dieser Zeit den öffentlichen Boxenfunk ab, so dass die ARD-Zuschauer von Informationen auf dem Audi-Funk abgeschnitten waren. Vor dem Lauf in Oschersleben gab der Deutsche Motorsportbund bekannt, dass Audi für das Vergehen der Stallorder bestraft wird. Mattias Ekström bekam eine Zeitstrafe von fünf Sekunden und fiel einen Platz hinter Oliver Jarvis auf Platz drei zurück. Die Audi-Teams Abt Sportsline und Phoenix wurden zudem mit einer Geldbuße von 25.000 Euro bestraft. 20.000 Euro davon wurden bis zum Saisonende zur Bewährung ausgesetzt.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. DTM.comVier Audi-Piloten nachträglich in Zandvoort ausgeschlossen
  2. DTM.com: Gary Paffett gewinnt in Zandvoort
  3. Motorsport-total.com: Ekström/Jarvis: Strategie oder Stallregie?
  4. Motorsport-total.com: Stallorder: Der DMSB-Entscheid im Wortlaut


DTM-Saison 2009

Hockenheimring IEuroSpeedwayNorisringZandvoortOscherslebenNürburgringBrands HatchBarcelonaDijonHockenheimring II

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki