FANDOM


GER Jim-Clark-Rennen 1984

Übersicht · Meldeliste · Training · Qualifying · Startaufstellung · Ergebnis · Schnellste Runden · Punktestand


DTM Logo
Rennstrecke: GER Hockenheimring
Datum: 8. April 1984
Saisonlauf: Rennen 2 von 15
Rennlänge: 15 × 6,797 km = 101,955 km
Pole Position
Jörg van Ommen Rover Vitesse 2:33,25
Schnellste Runde
Manfred Trint Ford Mustang 2:34,54
Sieger
- - -

Der zweite Lauf der DTM-Saison 1984 fand dem Hockenheimring statt. Das Rennen wurde dem britischen Formel-1-Fahrer Jim Clark gewidmet, der auf dieser Strecke am 7. April 1963 während eines Formel-2-Rennes tödlich verunglückte. Der eigentliche Sieger des Rennens war Harald Grohs, der aber wegen eines zu großen Ventilspiels disqualifiziert wurde. Die anderen Fahrer rückten im Klassement nicht nach.

EinzelnachweiseBearbeiten


DTM-Saison 1984

Zolder I | Hockenheimring I | AVUS | Mainz-Finthen | Wunstorf | Nürburgring I | Norisring | Nürburgring II | Diepholz | Hockenheimring II | Zolder II | Nürburgring III