FANDOM


GER Jim-Clark-Rennen 1984

Übersicht · Meldeliste · Training · Qualifying · Startaufstellung · Ergebnis · Schnellste Runden · Punktestand


DTM Logo
Rennstrecke: GER Hockenheimring
Datum: 8. April 1984
Saisonlauf: Rennen 2 von 15
Rennlänge: 15 × 6,797 km = 101,955 km
Pole Position
Jörg van Ommen Rover Vitesse 2:33,25
Schnellste Runde
Manfred Trint Ford Mustang 2:34,54
Sieger
- - -

Der zweite Lauf der DTM-Saison 1984 fand dem Hockenheimring statt. Das Rennen wurde dem britischen Formel-1-Fahrer Jim Clark gewidmet, der auf dieser Strecke am 7. April 1963 während eines Formel-2-Rennes tödlich verunglückte. Der eigentliche Sieger des Rennens war Harald Grohs, der aber wegen eines zu großen Ventilspiels disqualifiziert wurde. Die anderen Fahrer rückten im Klassement nicht nach.

EinzelnachweiseBearbeiten


DTM-Saison 1984

Zolder I | Hockenheimring I | AVUS | Mainz-Finthen | Wunstorf | Nürburgring I | Norisring | Nürburgring II | Diepholz | Hockenheimring II | Zolder II | Nürburgring III

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki