FANDOM


Abt Christian
Name: Christian Abt
Nationalität: GER Deutschland
Geboren: 8. Mai 1967 in Kempten im Allgäu
Rennserie:
Homepage: cmv-sportmedia.de/christian_abt


Statistiken Bearbeiten

Deutsche Tourenwagen Masters Bearbeiten

DTM Logo
Erstes Rennen Hockenheimring I 2000 Siege 0 Führungsrunden  ?
Letzes Rennen Hockenheimring II 2007 Podien 4 Führungs-km  ?
Rennen gemeldet 79 Poles 1 Punkte 75
Rennen gestartet 81 Schnellste Runden 4 Meisterschaften -


Saisonüberblick
Saison Team Wagen Rang
2000 Abt Sportsline Audi Audi TT-R 19
2001 Abt Sportsline Audi Audi TT-R 10
2002 Abt Sportsline Audi Audi TT-R 7
2003 Abt Sportsline Audi Audi TT-R 12
2004 Abt Sportsline Audi Audi A4 DTM 16
2005 Joest Racing Audi Audi A4 DTM 9
2006 Team Phoenix Audi Audi A4 DTM 13
2004 Team Phoenix Audi Audi A4 DTM 13



1999 wurde Christian Abt, mit seinem Team Abt Sportsline, in der letzten Saison des Super Tourenwagen Cup, Meister in der Gesamtwertung. In der Saison 2000 wechselte er mit Team, zu Audi, in die wiederbelebte Deutsche Tourenwagen Masters (vormals Deutsche Tourenwagen Meisterschaft) und fuhr dort bis 2004 im eigenen Team, welches noch als Privatteam fungierte. In der Saison 2005 wechselte er zum Audi-Rennteam Joest und von 2006 bis 2007 fuhr Abt bei Phoenix. In seiner gesamten DTM-Karriere konnte Christian Abt nur einen Sieg im Sprintrennen beim Internationalen AvD Rundstreckenrennen 2001 im niederländischen Zandvoort erringen. Sieger des Hauptrennen an diesem Tag wurde aber Uwe Alzen. Zum Ende der Saison beendete Abt seine Fahrerkarriere in der DTM und wechselte zum Porsche Carrera Cup, welcher im Rahmenprogramm der DTM ausgetragen wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki