FANDOM


BMW 635 CSi.jpg

BMW 635 CSi

Der BMW 635 CSi war ein, zwischen 1984 und 1989 gefertigtes, Modell der 6er Reihe von BMW. Zu seiner Zeit war dieses Modell der schnellste deutsche Fünfsitzer überhaupt.

DTM Bearbeiten

In der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft war der 635 CSi von beginn an am Start und gewann mit Harald Grohs am Steuer auch gleich das Auftaktrennen dieser Rennserie. im weiteren Saisonverlauf konnten noch drei weitere Siege für den 6er verbucht werden und am Saisonende wurde Volker Strycek im 6er Gesammtsieger der DTM-Saison 1984. Insgesamt war der BMW 635 CSi bei 62 Rennen am Start und konnte sechs Rennen davon gewinnen.

Siehe auch Bearbeiten


BMW Rennwagen von BMW bzw. BMW Sauber

F1 (BMW): Heck, Greifzu, Eigenbau, Speciale
F1 (BMW Sauber): F1.06F1.07F1.08F1.09
F1 (Motor): Williams, Brabham, BMW Sauber, Arrows, ATS, Benetton, Lola, BMW, AFM, Klenk
DTM: 635 CSi528i323i320i325iM3318i
WTCC: M3320i320si

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki